Sonntag, 1. Juni 2014

Stampin´Up! & ich :-)

Heute erzählen einige Demos, wie sie zu Stampin`Up! gekommen sind.
Wenn Euch meine Geschichte interessiert ;-) :

Kreativ bin ich schon lange, habe in der Schule schon gerne gebastelt
und gewerkelt. Ich habe auch schon ganz viel ausprobiert, angefangen von
Fimo bis zur Serviettentechnik war fast alles dabei.
Aber das waren immer so ...nur für kurze Zeit-Aktionen..
Was mich aber schon immer fasziniert hat, ist das Stempeln und arbeiten mit Papier.

Deshalb hatte ich natürlich auch die Einladungskarten für unsere
standesamtliche Hochzeit und alle weiteren Sachen, die man dazu so
braucht (Tischkärtchen, Menükarte.... etc.),
sowie auch die ganze Papeterie für unsere "Traufe"
(ja, 2 Jahre später wurde aus 1+1=3 und wiederum 1 Jahr später
wurde Hochzeit und Taufe=Traufe gefeiert) selber gewerkelt.
Hätte ich zu der Zeit schon was von BigShot und Stanzen
 - die mehr als nur Kreise können! - gehört,
wäre ich wahrscheinlich damals schon Demo geworden :-)

Nein, ich habe noch alles mit der Schere ausgeschnitten,
embosst über dem Toaster,
statt mit dem Heissluftfön,
geprägtes Papier gekauft,  und und und....

Mit dem richtigen Material und Werkzeug kann das alles so
schnell, einfach und selbst gemacht so schön
und perfekt wie gekauft sein.

Ich kam zu Stampin`Up! durch einen Stempelabdruck auf einem Fotoalbum.
Es war das Babyfüßchen aus dem Stempelset "Babyglück"
Wir hatten Neugeborenenfotos von unserem zweiten Sohn machen lassen und
bekamen die Fotos in einem wunderschön gestaltetem Leporello,
auf dem das Füßchen gestempelt war.

Ich machte mich auf die Suche nach dem Hersteller,
denn diesen Stempel wollte ich unbedingt in meiner Sammlung haben.
Einige Zeit und viele Klicks später hatte ich endlich
herausgefunden, dass das ein Motiv von Stampin`Up! ist.
Ich hätte ganz einfach das Leporello mal näher untersuchen sollen,
denn da war natürlich der (c) Stampin`Up! Stempel drauf!
*Stirnklatsch*

Durch die Suche im Netz kam ich dann zu Jenni  und habe das
Stempelset bei ihr geordert...
War begeistert von ihren Ideen und ihrer Kreativität,
die sie mit der Bloggerwelt im Internet teilt.
Was soll ich sagen? Erstmal infiziert vom Stempelvirus und
von Stampin`Up! lässt es einen nicht mehr los.
Nach der 2. Bestellung kam die Überlegung, ich könnte doch
selber eine Demo werden..
Eigentlich nur für mich und evtl. für eine Freundin, die was mitbestellen möchte...
Also den Vertrag zur Demo ausgefüllt und schon war ich dabei :-)
Irgendwann kam dann die Frage, machst Du bei mir eine Stempelparty?
 Und dann gabs kein Halten mehr, denn auf fast jeder Stempelparty
ergab sich wieder ein neuer Kontakt, die auch unbedingt selber Gastgeber
sein wollten und in den Genuß der Vorteile
(Gastgeberbonus und exkl. Stempelsets nur für Gastgeber) kommen wollten.
Nur für mich - das gab´s nicht mehr!

Wie es manchmal so ist, die Welt ist klein und
auch bei Stampin`Up! nicht anders...
Ich wurde von Jael angesprochen und hatte mich darüber sehr gefreut
 (auch gerade weil wir am Anfang nicht im selben Team waren und ich mich deshalb
 darüber noch mehr gefreut hatte, dass es auch anders geht,
als jemanden jeden Krümel vom Kuchen zu neiden
 *KnutschanJael* - es nämlich
miteinander geht und dann auch oft leichter),
sie fragte mich, ob ich nicht mit meinen gewerkelten Sachen
zum Hobby- und Künstler-Markt nach Bindlach mitkommen möchte.
Natürlich wollte ich!
Dabei lernte ich auch Julia kennen, die wiederum Jael
schon länger kannte und wir 3 Mädels hatten einen tollen
gemeinsamen Markttag mit viel Spaß.
Beim letzten Markt im März diesen Jahres war
dann auch Ina dabei und im November
könnt Ihr Euch schon auf uns alle 4 freuen :-)

Zusammen hatten wir auch schon eine kleine verrückte Tour gemacht -
wir sind für einen Workshop zu Jenni gedüst *KLICK* .
Dabei konnte ich auch Andrea persönlich kennenlernen,
wir alle hatten soviel Spaß an dem Tag!

Ich habe den Einstieg bei SU noch keine Sekunde bereut und
wenn es Dich jetzt auch in den Fingern juckt,
dann schau Dir nochmal das Angebot *hier* an. Die Gelegenheit ist günstig!
Komm in mein Team - es macht soviel Spaß!

Wenn Du noch Fragen dazu hast, beantworte ich sie Dir gerne
telefonisch, persönlich oder per Mail.
Ich habe soviele nette Leute kennen gelernt, ob es jetzt Kolleg/en/innen
waren oder natürlich Kunden und deren Familien,
es macht soviel Spaß die Kreativität zu teilen.

****

Noch was, was mich zur Zeit beschäftigt, möchte ich noch kurz loswerden.
Ich hoffe, dass das viele Menschen lesen
und somit auch noch diesen Aufruf,
sich bitte bei der DKMS registrieren zu lassen.
Hier *KLICK* kannst Du Dein Set ordern.
Ich kenne Simona (noch) nicht persönlich, sie ist eine Demokollegin
 und ihr Mann sucht dringend einen Spender!
Vielleicht bist gerade Du die Nadel im Heuhaufen und ein Lebensretter, 
wenn nicht für Simonas Mann, dann evtl. für jemand anderen,
der gerade um sein Leben kämpft.
Wer gerne helfen würde, aber Bammel vor dem "Spender werden" hat,
 kann sich hier darüber informieren *KLICK*


Wenn Du die Geschichten von meinen Kolleginnen lesen möchtest,
dann klick doch einfach hier:
 





1 Kommentar:

Jael hat gesagt…

Ich freu mich schon auf Bindlach!